Zum Safran-Shop Direkt zur Startseite
Sie befinden sich hier: Start Wissen Safran-Preis
Decrease font size  Default font size  Increase font size 

Der Safran Preis

Unsere Safran-Angebote zum besten Preis

Safranfäden 5 Gr.

Safranfäden 5 Gramm im Glas kaufen

Ihre Vorteile

Kauf auf Rechnung

Keine Versandkosten (DE)

Beste Coupé Färbekraft

Pestizid kontrolliert

Großverpackungen

Safranfäden 10 Gr.

Safranfäden 10 Gramm im Glas kaufen


Safran - egal ob als Safranfäden oder als Pulver - ist eines der teuersten Gewürze der Welt. Der Grund dafür ist vor allem in Anbau und Ernte zu suchen - hier werden die Grundlagen für den hohen Safran Preis gelegt.

Der Safran Preis

1. Der Anbau der Safran-Pflanze

Die Safran-Pflanze - die Krokusart Crocus sativus - wächst und gedeiht vor allem in warmen und sonnigen Gebieten. So ist es nicht verwunderlich, dass ein großer Teil der weltweiten Safran-Ernte aus südländischen Gebieten wie dem arabischen und nordafrikanischen Raum wie Marokko oder den Iran und dem südeuropäischen, mediterranen Staaten wie Spanien kommt. Der Safran in unseren Safran-Shop ist Indischer Safran.Weiterhin bekannt sind aber auch:

  • Iranischen Safran
  • Spanischer Safran
  • Marokkanischer Safran
  • Griechischer Safran
  • Schweizer Safran

2. Die Safran-Ernte

Die Erntezeit der Safranfäden ist im Oktober. Bei der Ente werden die Narben der Krokus-Blüten vorsichtig abgenommen und ca. 24 Stunden lang getrocknet. Erst nach dem Trocknen entwickelt sich das typische Safranaroma. Um ein Kilogramm von ihnen zu gewinnen, benötigt man etwa 150.000 bis 200.000 Blüten aus einer Anbaufläche von ca. 2000 Quadratmetern; die Ernte ist reine Handarbeit, ein Pflücker schafft 60 bis 80 Gramm am Tag. Hinzu kommt, dass Safran nur einmal pro Jahr im Herbst (und das nur für etwa zwei Wochen) blüht. Deshalb zählt der Safran Preis zu den höchsten aller Gewürze.

3. Safran Preis im Supermarkt

Wer Safran sucht findet in gut sortierten Supermärkten und einigen Bio-Läden zunächst Safran-Fäden und Safran-Pulver in Verpackungsgrößen von 0,1; 0,5 bis maximal 1 Gramm. Die Safran Preise auf ein Gramm gerechnet schwanken hier zwischen 15,00 und 25,00 € pro Gramm. In diesen Preis steckt eine hohe Gewinnspanne, da Mieten für die Verkaufsflächen, Personal, Verwaltung u.ä. bezahlt werden müssen. Im Supermarkt ist die Gefahr an Fälschungen zu gelangen jedoch gering, wenn auch nicht zu 100% ausgeschlossen. Die Supermärkte beziehen die Safranfäden oder das Safran-Pulver zum Wiederverkauf fertig vorverpackt, während z.B. Fleisch- oder Frisch-Gemüse-Chargen streng von den Supermärkten kontrolliert werden, da diese mengen- und umsatzmäßig wesentlich wichtiger für die Supermarkt-Konzerne sind, als Safran-Fäden oder Safran-Pulver.

4. Safran Preis im Internet

Im Internet schwanken die Safran-Preise sehr stark. Teilweise können Sie für 1-2 € ein Gramm Safran bei Ebay o.ä. Plattformen ersteigern. Hier können Sie jedoch davon ausgehen, dass Sie keinen echten Safran geliefert bekommen. Echter Safran kann seriös nicht unter 4,50 € pro Gramm angeboten werden. Saisonale Schwankungen seien hier ausgeklammert. Im Internet sind zudem prüfbare Qualitätskriterien notwendig, da kein Supermarkt-Konzern als Verkäufer greifbar ist: Qualitätskriterien wie Aussehen, Geruch, Elastizität der Fäden, Herkunftsnachweise und ein zusätzliches Qualitätskriterium, welches die Supermärkte aufgrund des breiten Sortiments nicht bieten können, einen zusätzlichen Pestizid- und Rückstands-Kontroll-Test. Wir empfehlen vor dem Kauf von Safran zunächst eine Probe bei einem Internet-Händler zu bestellen und sollten das Preis-Leistungsverhältnis stimmen dann den Händler nicht mehr zu wechseln.

5. Safran Preise nach Herstellerregionen

a. Iran

Der Iran ist mit Abstand der größte Safran-Produzent der Welt mit ca. 85 % der Weltproduktion von jährlich ca. 200 Tonnen. Aus dem Iran kommt hervorragender Safran, doch auch die meisten Fälschungen kommen, allein aufgrund der großen Ausfuhrmengen, aus dem Iran. Auf einschlägigen Großhandelsplattformen im Internet wird Safran mit Preisen von 2-3 € pro Gramm feil geboten. Dass dies echter Safran der höchsten Qualitätsstufe Coupé ist, darf bezweifelt werden.
Generell ist daher Vorsicht und Wachsamkeit bei Safran aus dem Iran geboten, dass Sie nicht auf einen unseriösen Händler oder einen gutgläubigen Zwischenhändler, der es unter Umständen selbst nicht besser weiß, herein fallen.

b. Europa

Der Safran aus Europa, vor allem aus Spanien, der Schweiz und aus Österreich aber auch aus Griechenland ist grundsätzlich von guter Qualität. Doch dieser Safran ist stets teurer als der iranische Safran, allein aufgrund der Arbeitskosten, da auch der europäische Safran in mühevoller und aufwändiger Handarbeit geerntet wird. Bei europäischem Safran sollte der Kunde stets misstrauisch sein, wenn dieser ebenso günstig oder gar günstiger als iranischer Safran angeboten wird.
Europäischer Safran wird nicht unter 7,00 – 10,00 € pro Gramm gehandelt.

c. Indien-Kaschmir

Der Safran aus der Kaschmir-Region gilt weltweit als der qualitativ hochwertigste Safran, da die Anbaubedingungen in der Kaschmir-Region optimal sind. Der Boden, die Höhenverhältnisse, das Klima, die Sonnenstunden, die Anbau-Traditionen der Safran-Bauern, alles zusammen trägt seit Jahrhunderten dazu bei, dass der Kaschmir-Safran eine weltweit anerkannte Kostbarkeit ist.
Die Safran-Bauern auf den Feldern rund um die Stadt Pampore verwenden traditionell keine Pestizide, Dünger oder andere Wachstumsbeschleuniger, wie sie zb. in der Massen-Produktion im Iran Gang und Gebe sind.
Der Kaschmir-Safran wird weltweit in allen gehobenen Küchen verwendet. Restaurant-Chefs, Köche, Hoteliers und Einkäufer sind stets auf der Suche nach verlässlichen Lieferquellen in der Kaschmir-Region. Aufgrund der instabilen politischen Verhältnisse, unter denen auf die Safran-Bauern sehr leiden, ist dies oft nicht einfach.
Wir können Ihnen den Kaschmir-Safran im Direktvertrieb anbieten. Wir beziehen den Safran direkt von den Herstellen und Bauern vor Ort, ohne Preissteigerungen durch Groß- und Zwischenhandel. Die Erlöse kommen direkt den indischen Safran-Bauern zu Gute, sodass die knapp kalkulierten Preise und die großen Absatzmengen noch ausreichend Ertrag für die örtlichen Safran-Bauern erwirtschaften. Durch die Großverpackung werden zusätzlich Kosten für Verpackung und Administration eingespart.
Bestmögliche Qualität zum Bestmöglichen Preis, das ist unser Credo.




Unsere Safran-Angebote zum besten Preis

Safranfäden 5 Gr.

Safranfäden 5 Gramm im Glas kaufen

Ihre Vorteile

Kauf auf Rechnung

Keine Versandkosten (DE)

Beste Coupé Färbekraft

Pestizid kontrolliert

Großverpackungen

Safranfäden 10 Gr.

Safranfäden 10 Gramm im Glas kaufen




Ihre Vorteile

Kauf auf Rechnung

Keine Versandkosten (DE)

Großverpackungen

Unser Safran

Indischer Kaschmir Safran

Beste Coupé Färbekraft

Pestizid kontrolliert

Zahlungsarten:

Rechnung

Paypal

Vorkasse / Nachname





Bildnachweise

 

Ihr Warenkorb




Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

   

Safran Infos

Echter Safran? Coupe Qualität? Pestizidkontrolle? Alles zur Qualität von Safran erfahren Sie hier: Safran Qualität!